Körnermais

Wir bauen Körnermais für unsere Schweinehaltung an:

  • Der Anbau erfolgt im Mai. Bei der Sortenwahl achten wir auf Resistenzen gegenüber Krankheiten
  • gedüngt wird zu einem grossen Teil mit dem betriebseigenen Hofdünger, womit sich ein Kreislauf der Nährstoffe ergibt
  • Die Unkrautbekämpfung erfolgt mechanisch per Hackgerät. Herbizide kommen nur bei ausdauernden (Wurzelunkräuter) in den Einsatz
  • der Drusch erfolgt im Oktober mit dem Spezialdrescher Case Axial
  • Der Vorteil: Körnermais dreschen ist wesentlich Boden schonender als Ganzpflanzenernte, da die Tranportfahrzeuge nicht auf den Acker fahren müssen
  • Das Stroh wird zerkleinert und verbleibt als wertvolles „Wurmfutter“ auf der Feld- Oberfläche

Mais ist eine ideale Kultur um Nährstoffe aus der Tierhaltung zu verwerten. Durch seine recht lange Kulturdauer weist er eine gewisse Ertragssicherheit auf.

Die Körner werden anschliessend in unserem Hochsilo gelagert und dienen den Schweinen als wertvoller Haupt- Futterkomponent.

Körnermais
Körnermais