Mulchen von Ernterückständen

Das Mulchen von Ernterückständen etc. ist ein wichtiger Bestandteil moderner Ackerbausysteme. Dafür sprechen viele Gründe:

  • Die Gefahr von Pflanzenkrankheiten wie Fusarium und Helminthosporium wird reduziert: Durch das gründliche Zerkleinern werden die Ernterückstände einiges schneller abgebaut, sowohl bei oberflächlicher Einarbeitung als auch bei Pflugeinsatz
  • Der Maiszünsler hat keine Chance in den zerschlagenen Stängeln zu überwintern
  • Beim Mulchen von Rapsstoppeln werden die Ausfallkörner in Keimstimmung gebracht und nicht vergraben
  • Die anschliessende Saat gelingt besser wenn keine langen Teile vorhanden sind

Unser Angebot:

Mulchen ab 120 Fr. pro ha
Mulcher- Miete 58 Fr. pro ha

Nach längerer Suche haben wir uns 2013 entschlossen einen Müthing MU Farmer anzuschaffen:

Mit 4.3 m Arbeitsbreite kann eine hohe Leistung erzielt werden

Die Maschine ist zwar gross, aber: Traktorleistungen ab 100 PS genügen bereits. Es kann mit ca.3-4 km gefahren werden, und somit ist die Bearbeitung von 1-1.5 ha pro Stunde realistisch.

Das Gerät wird mittels 3 Punkt angebaut. Es sind 3 DW anschlüsse erforderlich, im Notfall genügen 2. Der Traktor kann mit niedrigem Reifendruck gefahren werden, da nicht viel Gewicht auf der Achse lastet.

Wird mit ca. 150 PS gearbeitet, sind 2 bis 3 ha pro Stunde oder mehr drin.

Die Arbeitsqualität verändert sich erst ab ca 14km/h negativ.

Mulchen mit Müthing MU Farmer
Mulchen mit Müthing MU Farmer

Der MU Farmer ist kein gewöhnlicher Schlegelmulcher. Er ist grosszügiger ausgelegt: Der Umfang des Rotors inkl. Schlegel beträgt stolze 96cm. Dadurch wird eine sehr hohe Umfangs- oder Werkzeuggeschwindigkeit erreicht (bis zu 9 mal höher)

Zusammen mit dem 2 reihigen patentierten Gegenschneidensystem „Haifischflosse“ resultiert ein sehr hoher Zerkleinerungs / Auffaserungs – Effekt. Dieser bleibt immer gleich, da durch die spezielle Form der Schneiden kein Material hängen bleibt, das die Schneiden nutzlos macht.

Müthing gewährt auf die Schläger eine Garantie gegen Bruch von 3 Jahren.

Gegenschneidensystem "Haifischflosse" resultiert ein sehr hoher Zerkleinerungs / Auffaserungs - Effekt.
Gegenschneidensystem Haifischflosse

Durch die seitliche Arbeitsweise wird nur die gemulchte Fläche überfahren. Die Variante Seitenmulcher wählten wir, weil ein gleichwertiges Frontgerät mit 3m Arbeitsbreite aus Gewichtsgründen einen Traktor mit ca 200 PS erfordert hätte. Der 3m Heckanbau befriedigte auch nicht, da damit zu viel Material im Voraus überfahren wird.

Der Traktor kann mit extrem niedrigem Reifendruck gefahren werden, da nur wenig Gewicht auf der Achse lastet.

Mulchen mit Müthing MU Farmer
Mulchen mit Müthing MU Farmer

Nebst seinem eigentlichen Betätigungsfeld, dem Maisstroh, mulcht der MU Farmer auch nur Maisstoppeln, Gründüngungen, Rapsstoppeln, Unkraut und Ausfallgetreide, usw.

 

 

 

 

Der MU Farmer entwickelt duch seine grosszügige Bauweise einen enormen Sog. Alles was nicht in den Boden gekarrt ist, wird aufgenommen und zerkleinert

Ergebnis des Mulchens
Ergebnis des Mulchens
Enormer Sog nimmt alle Erntereste auf
Enormer Sog nimmt alle Erntereste auf